Herbst im Waldkindergarten: 4 Tipps für Regentage

Regen & Herbst im Waldkindergarten: Tipps für Eltern

n Deutschland regnet es durchschnittlich 126 – 132 Tage im Jahr. Für Eltern von Waldkindern können Regentage eine Herausforderung sein. Besonders in der Erkältungszeit ist es wichtig, dass die Kinder warm und trocken bleiben. Sonst erkälten sie sich oder werden richtig krank.

Manchmal regnet es nicht nur tagelang, sondern viele Wochen hintereinander. Dann versinkt man im Waldkindergarten knöcheltief im Matsch. Die Kinder lieben es im Matsch zu spielen.

Aber wie bekommt man die Kleidung bis zum nächsten Tag wieder trocken? Wie hält man den Matsch aus der Wohnung raus? Wie bleibt das Auto einigermaßen sauber?

Ich habe dir hier ein paar Survival-Tipps für Regentage zusammengestellt.

So überlebst du Regentage

1. Erkältungen vermeiden

Kinder trocken und warm halten

Wasserabweisende Handschuhe für den Waldkindergarten
Wasserabweisende Handschuhe von Trollkids für den Waldkindergarten

Mit der richtigen Ausrüstung für den Herbst bleibt dein Waldkind immer trocken und warm. Am besten hast du eine zweite Garnitur von den wichtigsten Dingen. So hast du Ersatz wenn etwas über Nacht nicht richtig trocknet.

2. Matsch im Auto

Kiste für Matschkleidung im Kofferraum, Schonbezüge für die Autositze

Bevor die Kinder nach dem Kindergarten ins Auto steigen können sie die matschigen Kleider ausziehen. Im Kofferraum werden die nassen Waldklamotten in eine große Plastikkiste gelegt. Wir nutzen die Plastikbox Samla von Ikea. Die Autositze kannst du mit einem passenden Schonbezug (je nach Automodell) vor Matsch schützen. 

3. Matsch im Haus

Schuhe draußen ausziehen, fixen Platz zum Trocknen der Kleidung bestimmen

Matschige Schuhe werden immer draußen ausgezogen. Die nassen Schuhe werden mit den matschigen Kleidern aus der Plastikbox an einen festgelegten Platz im Haus getrocknet. Unter die nassen Schuhe stellen wir einen Karton. So verteilt sich der getrocknete Matsch nicht weiter im Haus.

4. Matschige Kleidung  trocknen

An warmen Platz trocknen, dann abbürsten wenn nötig

Nasse Kleidung trocknet auf einem Trockenständer an der Heizung
Nasse Waldkleidung trocknet schnell an der Heizung

Der perfekte Platz um nasse Kleidung zu trocknen muss warm und gut belüftet sein. Außerdem muss man auch die großen Kleidungsstücke aufhängen können. Zum Beispiel in einem warmen Heizungskeller, bei einer Heizung oder über dem Schutzgitter am Kamin.

Achtung: Zum Schutz vor Bränden muss man immer auf genügend Abstand achten. Ein Karton oder Handtuch unter dem Kleidungsstück hilft wenn doch noch etwas tropft. Nach dem Trocknen kann Matsch einfach abgebürstet werden. Wir haben dafür eine Scheuerbürste.

Tipp: Das Matrial von Outdoorklamotten soll nicht allzu oft abgebürstet werden. Sonst wird das Matrial angegriffen. Wir bürsten Matsch nur ab, wenn er wirklich Zentimeter dick ist.
Kristin von Waldkindergarten-Tipps
Kristin

Matsch und und Nässe ist einer der größten Nachteile am Waldkindergarten. Aber mit diesen Tricks kannst du dir die nasse Zeit im Waldkindergarten sehr erleichtern.

Ich bin Kristin und Mama von drei echten Waldkindern.

Seit 2017 darf ich mich Waldkind-Mama nennen. Während mein großes Waldkind nun den Schritt in die Schule gemacht hat, tobt das mittlere, freche täglich durch den Wald. Und ein kleines Bald-Waldkind steht schon in den Startlöchern.
Über die Jahre habe ich viel aus der Waldkindergarten-Zeit gelernt und freue mich, Eltern und Interessierten Tipps und Tricks für diese wunderbare Lebensphase an die Hand zu geben. 

Die letzten Beiträge:

Wie finanziere ich diese Seite

Wie finanziere ich diese Seite? Auf dieser Seite erzähle ich dir Allerlei aus den letzten 6 Jahren im Waldkindergarten. Ich gebe dir Tipps und Tricks

Tipps für Jahreszeiten